BBS GuT arrow Projekte
Übergabe von 2 Tachymeter
Vermessungs- und Katasteramt Rheinhessen-Nahe unterstützt die Berufsbildende Schule Trier durch Übergabe von 2 Tachymeter
tachymeter.png
 










(v. l. n. r.) Michael Müller, Joachim Rothfuchs, Dennis Lenz (Azubi), Oliver Zilles, Holger Alt, Julian Wiechmann. Fabian Hofrichter, Sina Kilz (Azubis)Auf Initiative der Auszubildenden des Vermessungs- und Katasteramtes Rheinhessen-Nahe wurden am 13. Juli 2016 2 Tachymeter des Typs Leica TCRA 1103 Plus mit Stativ an Vertreter der Berufsbildenden Schule Trier übergeben. Mit der Ergänzung der Ausrüstung durch die Tachymeter soll die praktische Ausbildung an der Berufsschule der Fachrichtung Vermessungstechnik unterstützt, intensiviert und gefördert werden. Durch die gestiegenen Ausbildungszahlen im Bereich der Vermessungstechnik, stellt die Ausrüstung eine außerordentliche Erleichterung im Unterricht, durch paralleles Arbeiten in mehreren Gruppen, dar. Zusätzlich ermöglichen die Tachymeter erstmals die Darstellung des „elektronischen Datenfluss“ vom Auftrag bis zum fertigen Projekt. In Anwesenheit von Herrn Michael Müller, Leitender Studiendirektor der Berufsbildenden Schule Gewerbe und Technik Trier, wurden die beiden Tachymeter an den Fachlehrer Oberstudienrat Oliver Zilles durch die Auszubildenden des VermKA Rheinhessen-Nahe und den beiden Vertretern des Vermessungs- und Katasteramtes Rheinhessen-Nahe, Herr Alt (Vertretung des Abteilungsleiters 4) und Herr Rothfuchs (Ausbilder), übergeben.
 
GROSSREGION ein unbekanntes Land?
Umfrage des Gemeinschaftskunde-Grundkurses 12 des Beruflichen Gymnasiums grossregion.png






















Fast täglich lesen wir in der regionalen Presse, auf Plakaten und Flyern den Begriff GROSSREGION. Aber, wissen wir wirklich, wer und was damit gemeint ist?
Die GROSSREGION bedeutet die grenzüberschreitende Zusammenarbeit von Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Luxemburg, Lothringen, Wallonien (franz. sprechender Teil Belgiens) und der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens. Vor allem in den Bereichen Tourismus, Kultur, Arbeitsplätze, Infrastruktur, Bildung, Umweltschutz, Energieversorgung und Kriminalität kooperiert die GROSSREGION, um die Attraktivität und die Lebensqualität dieser europäischen Kernregion zu steigern.
weiter …
 
Fremdsprachenzertifikat in Englisch an der BBS GuT
fremdsprachenzert.png











Auch in diesem Schuljahr beteiligten sich Schülerinnen und Schüler aus dem IT- und Medienbereich an der Zertifizierung ihrer berufsbezogenen Fremdsprachenkenntnissen nach dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen sowie die Rahmenvereinbarung über die Zertifizierung von Fremdsprachenkenntnissen in der beruflichen Bildung der Kultusministerkonferenz (KMK )für IT- und Medienberufe. Auf die Prüfung vorbereitet wurden die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Wahlpflichtfachangebot Englisch durch die Kolleginnen Schwinden und Hüster. 18 Schülerinnen und Schüler  der Klassen IuK F1 und MG F1 bekamen von Schulleiter Michael Müller in einer kleinen Feierstunde die Zertifikate der Stufe II -  B1 in Englisch überreicht.
weiter …
 
Kindererlebnistag im Bad
Ein Projekt der Fachstufe 1 - Fachangestellte für Bäderbad1.png„Möge die Macht mit euch sein“ – mit diesem Wunsch wurden 24 Drittklässler der Grundschule Trier-Irsch von einem als Darth Vader verkleideten Schüler der FB-Fachstufe 1 im Bad an den Kaiserthermen zum diesjährigen Projekttag begrüßt.
Auch in diesem Jahr waren Bewegung und Ernährung das Thema. Der Projekttag wurde von Auszubildenden der Fachangestellten für Bäderbetriebe der Fachstufe 1 während einer Projektwoche in Gruppen erarbeitet.

weiter …
 
Dritter Platz beim Bundesentscheid zur GUTEN FORM
Der Metallgestalter Florian Ammermann (Ausbildungsbetrieb Horst Bohl, Mettendorf) hat mit seinem Gesellenstück „Vertrauen“ den dritten Platz beim Bundesentscheid der GUTEN FORM für den Ausbildungsberuf zum Metallgestalter erreicht.
gute_form_2.png
Während der Ausbildung von Florian Ammermann fand in der Basilika in Trier eine von dem Künstler Uwe Appold und der evangelischen Kirche Trier initiierte Ausstellung zum Thema: „Glaube, Liebe Hoffnung; Das Hohelied Salomons“ statt. Im Vorfeld der Ausstellung besuchte Herr Appold die Auszubildenden der Metallgestaltung. Es fand im Laufe des Tages eine intensive Auseinandersetzung mit diesem Thema statt. Diese endete schließlich in dem Gesellenstück von Florian Ammermann, welches auch zum Abschluss der Ausstellung in der Basilika gezeigt wurde.
Florian Ammermann stellte sich der Herausforderung das Thema Vertrauen in Skulpturen zu fassen, die nicht alleine (selbstständig) stehen können. Die Figuren sind in ihrer Form identisch, unterscheiden sich jedoch in der Gestaltung er Oberfläche und der Verbindung untereinander. Nur als verbundenes Paar können die Figuren sich stützen, was durch ein fünftes Paar verdeutlicht wird.gute_form_1.png
weiter …
 
Berufsschulunterricht im Ausbildungsbetrieb
kfz.png
Die Schüler der KB F1/F2, Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker besuchten am 12.04.2016 das MAN TRuck Modifikation Center in Wittlich. Hier werden individuelle Sonderlösungen von Nutzfahrzeugen für besondere Kundenwünsche verwirklicht. Die Palette reicht von Fahrerhausumbauten über Rahmenveränderungen, Einbau zusätzlicher Achsen bis zu Mannschaftskabinen für Feurwehrfahrzeuge. "Wirtschaftliche Projektsteuerung sowie die professionelle Umsetzung individueller Modifizierungsarbeiten an Ihrem Fahrzeug stehen bei uns im Fokus", ist eine der Kernaussagen im Unternehmensprospekt.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 6 von 119