BBS GuT arrow Projekte
Gehrungen bei Pyramiden herstellen
ti1.PNG







































weiter …
 
Projekt BuchKunst
Bücher lesen, aus Büchern lernen, aus Altem etwas Neues gestalten, Re-Design, Kunst, Handwerk: diese Kreativität kann sich sehen lassen!

buchkunst_web05.jpgUnser Projekt „BuchKunst“ zeigt ein grundlegendes Prinzip: Wir haben aus Altem etwas Neues nach allen Regeln der Kunst, Gestaltung und des Handwerks gefertigt. Die Kunstwerke der 12ten Klassen im Fach Bildende Kunst sind ebenso erarbeitet wie die dekorativen Werkstücke der Floristik: Altes wird zu Neuem! Außerdem werden nach diesem Grundprinzip sehenswerte Bücherregale der Auszubildenden unserer Holztechnik die Einrichtung unserer schuleigenen Leseecke zieren.Unser Partner für die Vernissage am 09.07.2016 die Buchhandlung Stephanus und so hatten wir die Möglichkeit, die künstlerischen Werke aus dem sonst so tristen Schubladendasein zu befreien und dem geneigten Publikum zu zeigen.Die Geschichte des Buchdrucks, die Gestaltungsgrundlagen für Layout und Typografie und die Medientechniken mit professioneller Software sind Unterrichtsinhalte des Beruflichen Gymnasiums im Schwerpunkt Gestaltungs- und Medientechnik an unserer Schule.
Vielen Dank an unsere Schülerinnen und Schüler der BBS GuT!
weiter …
 
Augenoptikerschüler aus der Großregion besuchen die BBS Gewerbe und Technik
ao2016.PNG


















Bereits im Januar lernten sich 12 deutsche Auszubildenden zum Augenoptiker und ihre 14 französischen Partnerschülern in Ottange, Frankreich, kennen. Vom 13. bis 17.06.2016 fand nun der Gegenbesuch in Trier statt.
Die Schüler lernten im fächerübergreifen, bilingualen Unterricht an der BBS Gewerbe und Technik die jeweiligen Ausbildungssysteme im Bereich der Augenoptik kennen.  Sie präsentierten unter anderem die Unterschiede im Aufgabengebiet und der Bezahlung. Die Jugendlichen waren darüber erstaunt, dass es trotz der räumlichen Nähe, die Partnerschule liegt in Lothringen,  in der schulischen und beruflichen Bildung, sowie auf dem Arbeitsmarkt unterschiedliche Systeme bestehen.
weiter …
 
Freie Fahrt voraus!
bgy_2016.png











Das berufliche Gymnasium Gestaltungs- und Medientechnik verabschiedete im Rahmen einer fröhlichen und sehr herzlichen Abschlussfeier seine 51 Abiturientinnen und Abiturienten.
In der stimmungsvoll ausgeleuchteten und dekorierten Veranstaltungshalle des AVG in Trier feierten rund 300 Schüler, Lehrer, Eltern und Freunde die Übergabe der Abschlusszeugnisse. Unter dem Motto „Heute Abi, Captain Morgan!“ moderierten Julia Schilz und Michael Oberhofer die abwechslungsreiche Feier. Die Abiturienten inszenierten multimedial prägende Erlebnisse ihrer dreijährigen Schulzeit und präsentierten effektvoll ihre Schul-Abenteuer  mit Videos, Fotos, Lyrics und Musikperformance.
weiter …
 
Übergabe von 2 Tachymeter
Vermessungs- und Katasteramt Rheinhessen-Nahe unterstützt die Berufsbildende Schule Trier durch Übergabe von 2 Tachymeter
tachymeter.png
 










(v. l. n. r.) Michael Müller, Joachim Rothfuchs, Dennis Lenz (Azubi), Oliver Zilles, Holger Alt, Julian Wiechmann. Fabian Hofrichter, Sina Kilz (Azubis)Auf Initiative der Auszubildenden des Vermessungs- und Katasteramtes Rheinhessen-Nahe wurden am 13. Juli 2016 2 Tachymeter des Typs Leica TCRA 1103 Plus mit Stativ an Vertreter der Berufsbildenden Schule Trier übergeben. Mit der Ergänzung der Ausrüstung durch die Tachymeter soll die praktische Ausbildung an der Berufsschule der Fachrichtung Vermessungstechnik unterstützt, intensiviert und gefördert werden. Durch die gestiegenen Ausbildungszahlen im Bereich der Vermessungstechnik, stellt die Ausrüstung eine außerordentliche Erleichterung im Unterricht, durch paralleles Arbeiten in mehreren Gruppen, dar. Zusätzlich ermöglichen die Tachymeter erstmals die Darstellung des „elektronischen Datenfluss“ vom Auftrag bis zum fertigen Projekt. In Anwesenheit von Herrn Michael Müller, Leitender Studiendirektor der Berufsbildenden Schule Gewerbe und Technik Trier, wurden die beiden Tachymeter an den Fachlehrer Oberstudienrat Oliver Zilles durch die Auszubildenden des VermKA Rheinhessen-Nahe und den beiden Vertretern des Vermessungs- und Katasteramtes Rheinhessen-Nahe, Herr Alt (Vertretung des Abteilungsleiters 4) und Herr Rothfuchs (Ausbilder), übergeben.
 
GROSSREGION ein unbekanntes Land?
Umfrage des Gemeinschaftskunde-Grundkurses 12 des Beruflichen Gymnasiums grossregion.png






















Fast täglich lesen wir in der regionalen Presse, auf Plakaten und Flyern den Begriff GROSSREGION. Aber, wissen wir wirklich, wer und was damit gemeint ist?
Die GROSSREGION bedeutet die grenzüberschreitende Zusammenarbeit von Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Luxemburg, Lothringen, Wallonien (franz. sprechender Teil Belgiens) und der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens. Vor allem in den Bereichen Tourismus, Kultur, Arbeitsplätze, Infrastruktur, Bildung, Umweltschutz, Energieversorgung und Kriminalität kooperiert die GROSSREGION, um die Attraktivität und die Lebensqualität dieser europäischen Kernregion zu steigern.
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 6 von 123